Browsererweiterungen, die nicht zu HTML5 gehören

Web Workers

Mit dem Feature Web Workers kann man JavaScript-Prozesse im Hintergrund laufen lassen.

Offline Web application

Mit einer manifest-Datei und -Direktive kann man bestimmen, dass Teile einer Website(bspw. css lokal gespeichert besser gesagt bei Zugriff nur die lokale Kopie aufgerufen wird. Wenn sich etwas in der Online-Kopie getan hat, wird die lokale Kopie aktualisiert.

Web Storage

Auch genannt HTML Storage, Local Storage der Dom Storage.

Cookies werden bei jedem Request unverschlüsselt (außer bei SSL) mitgeschickt und sie können 4kb groß sein. Es gibt verschiedene Ansätze unter anderem bei Flash, Dojo Toolkit oder Gears, die die Größenlimitierung aufheben wollen.

HTML5 möchte nun eine Standardisierte API zur Verfügung stellen, die ohne Dritt-Plugin läuft, die gleiche User-Experience bietet, nativ und konsistent ist.

Speichern von Schlüssel/Wert Pärchen local durch den Webbrowser. Es wird nicht zum Remote Server geschickt. Es bleibt lokal bestehen, auch wenn man nicht mehr mit dem Remote Server verbunden ist.
5 MB groß (wohl je Urheber), speichert Strings, alles andere muss kodiert werden.

Web SQL Database

IndexedDB = ein Datenbank

Geolocation

Geolocation ist nicht Teil von HTML5, aber es eine weitere Neuentwicklung, die wichtig wird.
Mit Gears von Google kann man das bei alten Browsern simulieren.

Date Picker

Wird nur von Opera unterstützt

This entry was posted in Web development and tagged on by .

About Erdal Gök

Erdal Gök is a web consultant. He works since 1996 as a webworker and is self-employed since 2004. His main skills starts from building concepts for web-projects over designing and implemanting web-frameworks like TYPO3 or creating frontend templates on HTML / CSS or getting interactivity with Javascript.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *